Achtung!

Ich muß meine Basssammlung reduzieren! Wer Interesse an den mit gekennzeichneten Bässen hat, melde sich bitte unter: ArniBi@gmx.net

.


Alembic Essence 4

Herstellungsdatum: 2000

Dieser Alembic verfügt über die bekannten Oval-Inlays und rote LED´s an der Griffbrettseite.

Der Sound dieses Basses läuft zur Höchstform auf, wenn ich einen Trace-Elliot SMX Dual Compressor zwischenschalte.


Musicman Stingray 4

Herstellungsdatum: 1997

Ein gnadenlos super klingender Stingray! Ich bin mir sicher, jeder kennt ihn und ich brauche nichts mehr hinzufügen!


Gibson Thunderbird IV

Herstellungsdatum: 2013

Wie lage wir auf diesen Bass warten mußte, ich auch jedem von uns bekannt! Ein Dankeschön an Gibson.

Ich befürchte, eine weitere Lefty-Serie wird es wohl nicht geben.


Magnus Krempel Aceman FR 527

Herstellungsdatum: 1996
Serien-Nummer: Handarbeit

Ein Bass von dem berühmten Bassbauer Magnus Krempel. Als ich diesen Bass bekam, war er halb tot! Völlig zerschunden und schlecht behandelt.

Er kam von mir eine von graundauf durchgeführte Restauration und ein neus "Kleid" von Gerald Marleaux.


Fender Precision Bass

Herstellungsdatum: 1978

Ein wunderbar satt klingender Bass mit der relativ seltenen Farbe "Cimarron Red" in einem guten Zustand.


Vigier Passion III

Herstellungsdatum: 2010

Wer einen Linkshänder Vigier Passion sucht, weiss wie schwer dieses Unterfangen ist. Diese Bässe mit Karbonstreifen im Hals, oder komplett aus Karbon gefertigtem Hals sind in der Linkshänderversion kaum aufzutreiben. Durch seine Konstruktion erzeugt er einen harten, modernen Ton.

Sein geringes Gewicht und die gute Bespielbarkeit sind seine Stärken.


Marleaux Consat Signature

Herstellungsdatum: 2011

Es benötigte 10 Jahre bis ich mir einen Marleaux leisten konnte. So lange kenne ich Gerald Marleaux persönlich und habe ihn des Öfteren in seiner Werkstatt besucht. Letztendlich war die Entscheidung am 2. Lefty Bass Day gefallen.

Dieser Consat Signature zeichnet sich neben atemberaubenden Hölzern auch durch seine besondere Feature aus.
So z. B. sind die seitlichen Bundmarkierungen mit Lichtfaserkabeln beleuchtet, die von einer LED gespeist werden.

Ein bildschöner Bass, sehr leicht bespielbar und mit knurrigem, kraftvollem Basston!


Lefthand Gibson EBO (USA)

Herstellungsdatum: 1973

Der letzte EBO-Walnut, der gebaut wurde! Weltweit wurden nur 27 Stück gefertigt.

Einwandfreier Zustand!

Walnuß Korpus

Um diesen Bass bekommen zu können, benötgte ich die Hilfe meiner Freunde: Armin Klopfer und Ray DiNardo.

9 Monate dauerte der Deal, bis Armin mir diesen Bass bei einem Besuch im August 2010 übergeben konnte.

Zwischenzeitlich hatte der Bass tausende von Kilometer und mehrere amerikanische Bundesstaaten hinter sich gelassen.


Lefthand Waja Telio VA 4-Saiter (Germany)

Herstellungsdatum: 2009
Serien-Nummer: -

Es brauchte 37 Jahre als Bassist, bis ich einen, nur für mich und nach meinen Wünschen gefertigten Bass kaufen konnte.

Dieser WajaTelio ist einzigartig in Form, Austattung und Klang.

Features:

3-teiliger Body: Pappelmaser-Ahorn /Braun Dibetou / Riegelahorn, 5-teiliger Hals, 9-fach verschraubt
Rosewood Griffbrett mit seitlichen LED´s
Perlmut Griffbretteinlagen
Saiten durch den Korpus gezogen
Hochglanzlackierung
Noll Elektronik
goldene Hardware

Ein wundervoller Bass der leicht bespielbar ist und durch die besondere Klangreglung schnell diverse Sounds produzieren kann.

Details Waja Bass


Linkshänder Fender Telecaster Bass (USA)

Herstellungsdatum: 1977

Die Telecaster Bässe sind sehr selten geworden. Da bleibt nicht viel Zeit und Handlungsspielraum, wenn in der Tat mal einer angeboten wird. Nun ist die Lücke zwischen dem Fender Mustang und dem Fender Precision Bass geschlossen.


Linkshänder Rickenbacker 4003 (USA)

Herstellungsdatum: August 1982

Hier habe ich mal mein Prinzip gebrochen und einen 78´er Fender Jazz Bass gegen diesen Rickenbacker getauscht. Ein Geschäft mit dem beide Seiten zufrieden sein können.
Dieser Rickenbacker weist ein Novum auf: Er besitzt werksseitig montierte Grover Tuner!


Lefthand Alembic 5string Coustom Bass

Linkshänder Alembic Custom 5-Saiter Solid Black (USA)

Herstellungsdatum: 1991

Welcher Bassist träumt nicht einmal davon, einen echten Alembic Series I oder Series II zu besitzen? Allerdings scheitert dies ausnahmslos an dem Preis. Und derjenige, der ein solches Instrument im Wert eines Gebrauchtwagens besitzt, gibt ihn nicht wieder her.

Wer kann es mir daher verübeln, dass ich bei diesem Angebot aus Finnland zugreifen mußte. Wer jedoch glaubt, einen solchen Bass mal kurz innerhalb Europas versenden zu können, sieht sich getäuscht.

Dieser Alembic Coustom wurde 1991 gefertigt und besteht aus einem Series I Body mit Spoiler Elektronik. Der dazugehörige Koffer ist, neben dem meines Warwick Alien, einer der Größten die ich je gesehen habe. Auch Coustom made halt.

Diese Bässe der Series I und II sind Monster! Enorm groß und wuchtig - lassen sich dennoch hervorragend spielen.


Lefthand Rickenbacker 4003, Baujahr 2004

Linkshänder Rickenbacker 4003 Fireglo (USA)


Herstellungsdatum:
2004

Ein Rickenbacker aus moderner Fertigung in der beliebten Fireglo-Lackierung. Einwandfreier Zustand und der drahtige Rickenbacker-Sound zeichnen diesen Bass aus.

Dank großer Anstrengungen von Kevin Salt kam der Kauf des Basses zustande. Nochmals vielen Dank, Kevin!



Linkshänder Ibanez ATK 300 L (Japan)


Herstellungsdatum:
1996

Das ich eine Vorliebe für die Ibanez AKT habe, gebe ich offen zu. Sie klingen nach meinem Geschmack, mit viel Höhe- und Bassanteilen. Die gute Bespeilbarkeit ist bekannt und ich verzichte daher auf weitere Beschreibungen hierzu.

Das Bass wurde mir aus Holland zugeschickt.


Lefthand Fender Mustang Bass

Linkshänder Fender Mustang Bass (USA)

Herstellungsdatum: 1978

Fender Mustang Bässe stellen das Verbindungsstück zwischen Musicmaster und Precision Bässe dar.

Dieser Bass ist in einem guten Originalzustand. Dies ist sicherlich dem Umstand zu verdanken, dass er vor längerer Zeit von einer Frau gespielt wurde.

Ein wirklich schönes Instrument, gut spielbar mit durchaus ansprechendem Klang und durch die kurze Mensur (Shortscale) leicht zu bedienen.




asking price: 1150,--EUR

Fender Jazz Bass (MIJ)

Herstellungsdatum: 1994

Er ist wieder da! Nachdem ich mich von diesem Jazz Bass vor einigen Jahre getrennt hatte, ist er seit 2010 wieder in meinem Besitz.

Ein schöner und warm klingender Bass. Eben ein Jazz Bass!


Linkshänder Höfner Beatles Bass 500/1 (Germany)


Herstellungsdatum:
1965
Serien-Nummer: -.

Alte Linkshänder Höfner Bässe sind begehrt. Daher wurde mir dieser 66´er Höfner auch nicht gerade geschenkt.

Allerdings kam dieser 500/1 ohne Schlagbrett. Ich habe versucht bei der Fa. Höfner ein ensprechendes Schlagbrett zu erhalten, aber nach 4 Fehllieferungen (!!!) meinten meine Nerven, ich sollte es aufgegeben.

Dann jedoch geschah 2007 ein kleines Wunder, denn ein passendes Schlagbrett aus den 60´ern wurde mit von einem amerikanischen Freund angeboten.


Lefthand Warwick Streamer Stage 1 1990

Warwick Streamer Stage I 4 string (Germany)

Herstellungsdatum: 1990

Ein Warwick Streamer Stage I ist ein gnadenlos guter Bass. Und auch bei Warwick Bässen gilt: Je älter, umso besser!

Dazu gehören auch die 90´er Modelle.

Dieser Bass ist bestückt mit EMG J und P Pickups.

Ein typischer Streamer eben: Knurrig und fundiert und tadellos bespielbar.

Dazu eine absolute Schönheit, allerdings aufrgrund seines geölten Holzes sehr pflegeintensiv.


Lefthand Gibson EB-O  1969

Gibson EB-O LH (USA)

Herstellungsdatum: 1966

Wer schon mal einen Linkshänder Gibson Bass gesucht hat, weiß wovon ich rede:

2003 / 2004 konnte man ein oder zwei Linkshänder Gibson Bässe im Internet finden. Da es mir aber zu dieser Zeit nicht möglich war, einen dieser Gibson zu kaufen, dachte ich: Dann warten bis zum nächsten Angebot!

Ja prima! Es wurde seitdem kein lefthand Gibson Bass mehr angeboten! 2007 erfuhr ich von diesem EBO LH. Nach langen Verhandlungen konnte ich ihn aus den USA holen (incl. Originalcase).

Leider sind an diesem Bass einige Modifikationen vorgenommen worden. Schade, aber es bleibt ein Linkshänder Gibson Bass!


Lefthand Alembic Essence 5   1998

Asking price: 3200,--EUR

Alembic Essence 5 string (USA)

Herstellungsdatum: 1998

Einen Bass aus der Edel-Schmiede "Alembic" war schon immer mein Wunsch. Da kam mir das Angebot von Jean-Pierre Fortin recht, der mir diesen Essence 5string verkaufen wollte.

Um das Risiko eines langen Transports in einem Frachtflugzeug entgegen zu treten, brachte mir JP diesen Bass "mal eben" persönlich aus Montreal / Kanada vorbei! (Mehr zu diesem Besuch hier.)

Der Alembic Essence hat folgende Features:

Decke: Walnut burl, Hals: Maple, Griffbrett: Rosewood, Korpus: Mahagoni, Hardware: Gold Alembic Gotoh Mechaniken


Lefthand WEM

SOLD!

WEM (Watkins Electrc Music) The Rapier (England)

Herstellungsdatum: Mitte der Sechziger

Dies ist ein seltener Linkshänderbass aus England. Mein Freund Oz hat ihn für mich gekauft und ihn mächtig aufpoliert. Ihm verdanke ich auch, dass dieser Bass in einem nahezu tadellosen Originalzustand ist.

WEM (Watkins Electric Music) wurde durch das Bandhallgerät "Copicat" und durch ihre PA-Systeme (die von allen klassischen englischen Bands und auf allen Festivals in den 60´ benutzt wurden) und dem "Dominator" Verstärker weltberühmt.

Der WEM Rapier war die zweite "English-made solid-electric" Gitarre überhaupt. Wenige Wochen vor der Veröffentlichung erschien der "Dallas Tuxedo beat".

Der Rapier Bass ist noch seltener als die Gitarre und lediglich 10% der Instrumente wurden als Linkshändermodelle gefertigt. Seltenheitswert hat auch die Lackierung in "sky-blue", da er überwiegende Teil der Produktion in rot lackiert wurde.

Der "The Rapier" in der Phase des Restauration und auch ein weiterer blauer Lefty ist auf folgender Seite zu bewundern:

http://www.watkinsguitars.co.uk/basses.htm


Lefthand Fender Hot Rodded P-Bass 2000

Fender Hot Rod P-Bass (USA)

Herstellungsdatum: 2000

Vielseitiger Bass mit den Vorzügen eines Fender Precision Basses.

Der Bass ist ohne jede Schramme und Schmacke. Absolut fabrikneu!


Lefthand Warwick

Verkauft!

Warwick "The Alien" (das weltweit einzige Modell!)

Herstellungsdatum: 1993

Dieser Bass ist weltweit einmalig. Es gibt kein zweites Linkshänder-Modell dieses in Deutschland hergestellten "Alien".

Der Bass wurde nach Angaben seines amerikanischen Vorbesitzers für einen wohlhabenden englischen Bassisten gefertigt, aber nie an ihn ausgeliefert. Wer allerdings glaubt, die Fa. Warwick ist bei einer Recherche ihrer produzierten Bässe behilflich, sieht sich getäuscht. Infos werden offenbar nicht herausgegeben.

Der Bass klingt satt und läß sich genial spielen. Die 18 Volt Klangereglung der Marke Lakewood (MK 2) leistet hervorragende Arbeit.

Der Bass kostete mich ein Vermögen. Allein der Koffer für diesen Bass hatte einen Anschaffungspreis in Höhe von 500 $.

Im Internet fand ich folgende Beschreibung:

WARWICK ALIEN THE FIRST 101 ALIENS WERE MADE BY LAKEWOOD HANDMADE GUITARS AND ARE SOME OF THE BEST ACOUSTIC BASS GUITARS MADE!!! THEY ARE VERY RARE NOW AND MOSTLY OWNED BY PRO STUDIO PLAYERS. BEING HANDMADE AND RATHER LARGE THEY DO NOT TRAVEL WELL BECAUSE THEY NEED CARE IN ALL THE CLIMATE CHANGES. THEY ARE HOWEVER WONDERFUL SOUNDING. MOST ELECTRIC BASS GUITAR PLAYERS NEVER GET TO PLAY A GOOD HANDMADE ACOUSTIC BASS SO THEY REALLY DO NOT KNOW WHAT THEY ARE MISSING. THE SOUND IS VERY UNIQUE, I OWN A NUMBER OF ACOUSTIC BASSES AND THE WARWICK HAS A VERY SPECIAL TONE , KIND OF LIKE THE LOW END OF A CEMBELO . I USE BRIGHT FLATS ON MY BASS BUT IT STILL HAS LOTS OF TWANG. THE WORKMANSHIP IS GERMAN PERFECT THE LOOKS ARE TIMELESS. THE PRICE A STEAL, THESE BASSES ARE SELLING FOR $4500 IN THE US VINTAGE MARKET AND GO FAST BECAUSE THEY ARE RARE. DO NOT CONFUSE THEM WITH THE NEWER VERSION WHICH IS MADE OF PLYWOOD AND SOUNDWISE FAILS TO COME CLOSE TO THE ORGINAL. THE PLYWOOD HOWEVER TRAVELS WELL. MY ALIEN IS ALSO LOUD ENOUGH TO PLAY IN AN ACOUSTIC BAND WITH OUT AMPING. A GREAT RARE BASS.

Details


Lefthand G&L SB-2   19921992

G&L SB-2 (special model)

Herstellungsdatum: 1992

Solider Bass mit spartanischer Klangregelung. Aber offenbar haben sich George & Leo bei den Precision- und Jazz-type G&L Pickups, die über 2 getrennte Volume-Regler stufenlos miteinander kombiniert werden können, hinreichend Gedanken gemacht: Soundmöglichkeiten bis zum Abwinken. Der Hals besteht aus einem Rosewood Griffbrett mit 21 Bünden.

Details


Lefthand Warwick Thumb 8string 2000

Warwick Thumb 8 Saiter (bolt on)

Herstellungsdatum: 2000

Mich fasziniert der Klang der Oktavsaiten. Daher entschloß ich mich, einem Angebot von Michael Klahn zuzustimmen. Michael bot mir einen Tausch zwischen einem meiner Fender Japan Jazz Bässen und diesem 8-Saiter an.

Nachdem die Saitenlage eingestellt und die Halsneigung mittels eines Funierstreifens optimiert wurde, läßt sich dieser Warwick Thumb 8-Saiter leicht spielen. Der Klang ist warm und durch das aktive System (EMC Pickups) vielseitig.

Der Korpus ist wie bei fast allen Thumb Bässen aus Bubinga gefertigt. Durch den Push/Pull Volume Poti lässt sich der Bass auch im passiven Zustand spielen. Der Hals besteht aus Ovangkol mit Ebony Griffbrett. Chrom Hardware.


Lefthand Ibanez Axstar Bass 1986

Ibanez Axstar Bass (AXB60)

Herstellungsdatum: 1986

Ibanez Axstar Bässe wurden nur zwischen 1986 und 1987 hergestellt und sind dementsprechend selten. Bislang habe ich nur einen (Rechtshänder-) Axstar im Internet finden können!

Bei diesem Linkshänder-Modell handelt es sich nach Angaben seines Vorbesitzers um einen Prototyp. Ich habe diesen markellosen und absolut neuwertigen Bass, wie auch meinen 82´Rickenbacker, von Jhon Aki aus Los Angeles gekauft.

Ich werde versuchen, über Ibanez weitere Informationen zu diesem (evtl.) Unikat zu bekommen. Der Hals hat 24 Bünde und ist geschraubt. Die Pickups bestehen aus aktiven Humbuckern.


Lefthand Fender Jazz Bass 1978

Fender Jazz Bass (USA)

Herstellungsdatum: 1978

Dieser Fender Jazz Bass wurde in Kanada angeboten. Nach kurzen Verhandlungen entschied ich mich zum Kauf. Mit diesem Bass verbindet mich ein tiefgreifender Einschnitt in meinem Leben.

Auch wenn der Zustand des mit Polyester grundierten Basses nicht einwandfrei ist (Haarrisse im Lack, eine kurze Phase der Fender Produktion), so ist mir dieser Bass ans Herz gewachsen.


1970 lefty Fender Jazz Bass

Fender Jazz Bass (USA)

Herstellungsdatum: 1970

Wenn auch hin und wieder Linkshänder Bässe aus den 70ern auftauchen, so stammen sie überwiegend aus Produktionen zum Ende dieses Jahrzehnts. Einen früheren Jazz Bass mit 4fach Verschraubung findet man kaum. Dieser 40 Jahre alte Bass tauchte für sehr kurze Zeit in den Niederlanden auf.


HK WTHB S7

HK WTHB S7

Herstellungsdatum: 2008

Seriennummer: -

Oft wurde ich gefragt, was ich denn von diesen Bässen halten würde. Ich konnte darauf keine Antwort geben. Sie werden nur über das Internet vertrieben. Ich habe mir dann einen HK zugelegt. Es sind solide verarbeitete Instrumente zu unglaublich günstigen Preisen. Wenn man hier und da nachbessert, bekommt man ein beachtenswertes Instrument.


Maruszczyk "The Jake"

asking price: 950,--EUR

Maruszczyk "The Jake" (Redburst WP)

Herstellungsdatum: 2008

Seriennummer: -

Ich traf Adrian Maruszczyk anlässlich der Bass Days in Vieren im Jahr 2008. Hier ergab sich mir die Möglichkeit, Bässe für Linkshänder zu begutachten und zu testen. Von der hohen Qualität und ausgezeichneten Bespielbarkeit überzeugt, habe ich mir anschließend den "Jake" gekauft.


Lefthand ESH Hero 2003

ESH Hero IV (Deutschland)

Herstellungsdatum: 2003

Der ESH Hero IV ist ein außergewönliches Instrument. Er ist durch sein geringes Gewicht sehr angenehm zu tragen. Der Sound ist aufgrund der von ESH entwickelten Vari-Tronic vielfältig.


Lefthand Rickenbacker 4003S 1982

Rickenbacker 4003S (USA)

Herstellungsdatum: August 1982

Jhon Aki, ein zur Zeit noch in den USA lebender japanischer Berufsmusiker, bot mir diesen Bass aus seiner aus 80 (!!!) Instrumenten bestehenden Sammlung an. Jhon beabsichtigt wieder zurück nach Japan zu ziehen und muß seine Sammlung auflösen.

Nach seinen Schilderungen hat der 4003S fast die ganzen 20 Jahre über in seinem original Koffer gelegen. Das Pickguard besteht aus 2 Teilen, die bei den 4003 Bässen in der Zeit von 1979-1985 montiert wurden. Rickenbacker 4003S wurden in der Zeit von 1979-1997 hergestellt.

Details folgen.


Lefthand Warwick Thumb 5string 1987

Warwick Thumb 5 (neck through) / Deutschland

Herstellungsdatum: 1987

Dieser Warwick Thumb 5 war der entscheidende Anlaß, Reto Bauert und Marco Mazotti in der Zeit vom 28. - 31- Mai 2003 in der Schweiz zu besuchen.

Sigi und ich besuchten Reto und seine Freundin Yvonne in seiner wunderschönen Heimatstadt Pfäffikon. An einem gemütlichen Abend wurde dieser Deal beschlossen.

Details folgen.


Lefthand Tune Bass Maniac

SOLD!

Tune Bass Maniac (Snow White)

Herstellungsdatum: ca. 1985
Serien-Nummer: ---

Diesen Bass der Marke Tune, Typ Bass Maniac, schenkte mir Reto Bauert anläßlich unseres Besuches in der Schweiz.

Der Bass wurde von Reto mit einem aktiven MEC-System ausgestattet. MEC-Pickup´s finden besonders bei der Fa. Warwick Verwendung.

Tune Bässe wurden u. a. von Roger Glover (Deep Purple) eingesetzt.

Details folgen.


Lefthand EKO fretless

EKO fretless / Italien

Herstellungsdatum: ?
Serien-Nummer: ---

Auch dieser Eko fretless ist ein großzügiges Geschenk von Reto Bauert. Nachdem mein Sohn Daniel ständig den WAL fretless von der Wand pflückte und ich dieses Handeln immer mit großer Besorgnis beobachtete, hatte Reto Mitleid. Dieser fretless Bass kann jetzt von Daniel uneingeschränkt genutzt werden.

Der Bass ist mit einem aktiven Pickup-System und massiver Hardware ausgestattet. Der Saiten werden durch den Korpus geführt. Hinweise auf das Baujahr oder eine Serien-Nummer konnte ich bislang nicht finden. Die Ermittlungen laufen jedoch.

Details


Lefthand Fender Musicmaster Bass 1978

Fender Musicmaster (USA)

Herstellungsdatum: 1978

Die Musicmaster Bässe von Fender wurden in der Zeit vom 1970-1983 hergestellt und zielten auf die Käuferschicht der Einsteiger. Der Korpus besteht aus Esche und das Tonabnehmer-system (1 Single Coil PU) und das Klangsystem sind nicht so anspruchsvoll wie bei den üblichen Fender Instrumenten.

Der "short scale" Hals ist aus Ahorn gefertig und hat 19 Bünde.

Der Fender Musicman war ein solider Bass für Anfänger mit einem Gewicht von nur 2,8 kg!

Details


Lefthand Fender Jazz Bass 1976

Fender Jazz Bass (USA)

Herstellungsdatum: 1976

Am 31.Mai 2002 kamen wir aus Bremen und wollten nur mal im Musik Produktiv einen Imbiss zu uns nehmen. Anschließend einen kurzen Blick in die "Linkshänderabteilung" und dann ab nach Hause.

Nach dem Essen passierte es: Stand da doch ein 76´er Fender Jazz Bass made in USA!!! Natur!! Im ausgezeichneten Zustand!! Was dann geschah, lief wie im Film ab und mußte ich mir nachher von Sigi erzählen lassen. So "benebelt" war ich ab diesem Zeitpunkt!

Da es sich um ein gebrauchtes Instrument handelt, war nur Bargeld angesagt. Schnell eine Anzahlung gemacht und dann darüber nachgedacht, wie ich die restliche Knete zusammen bekomme. (Natürlich laufem einem meistens dann solche Schnäppchen über den Weg, wenn man sowieso etwas klamm im Geldbeutel ist!!)

Eine Woche später habe ich den Jazz Bass entgültig aus den Klauen des MP befreien können. Der JB ist für sein Alter in einem hervorragenden Zustand. Man merkt ihm an, dass er nur gelegentlich von einem Gitarristen gespielt wurde (Vorbesitzer: "Kuddel", von der Band "Die Toten Hosen"). Keinerlei Lackabsplitterungen oder Einkerbungen sind auf ihm zu entdecken.

Der Ton dieses Basses ist durch den Ahorn- (maple) Hals ausgesprochen brillant und hell. (Die Rosewood-Hälse lassen ja bekanntlich den Klang des Basses weicher und statter erscheinen.) Ich kann mir gut vorstellen, dass aus diesem Bass bei kompetenter Spielweise die Klänge eines Marcus Miller entlockt werden können.

Details


Lefthand Fender Jazz Bass 1984

Fender Jazz Bass fretless (MIJ)

Herstellungsdatum: 1984

Rob Swanson bot mit diesen Bass an. Durch eine Gitarrenwerkstatt in seiner Heimatstadt Philadelphia / USA wurde dieser Bass fachmännisch zum Fretless umgebaut. Zeitgleich bat mich ein Bekannter aus Salt Lake City ihm bei dem Kauf eines Linkshänder Ibanez Basses hier in Deutschland behilflich zu sein. So entwickelte sich ein Geschäft unter drei Linkshänder-Bassisten. Mike aus Salt Lake City schickte das Geld für den Ibanez an Rob. Rob sandte mir seinen Fender Jazz Bass und ich brachte den Ibanez auf die Reise nach Salt Lake City.

Dieser Bass ist angenehm zu spielen. Der Klang geht sehr in Richtung eines Kontrabasses, wobei die Orientierung auf dem Griffbrett durch die professionelle Bearbeitung der Bundriefen sehr einfach ist.


Lefthand Alembic Epic 1996

Alembic Epic 4string (USA)

Herstellungsdatum: 1996

Bässe der Fa. Alembic sind bekanntlich recht edel, nicht ganz billig und selten für Linkshänder zu haben. Hm, was macht man, wenn dann mal ein Alembic angeboten wird? Man nimmt mit dem Eigentümer Kontakt auf und läßt sich Fotos schicken.

Was dann abgeht ist Automatismus!

Ein wunderbar leicht zu spielender Bass, mit dem von Alembic bekannten Spektrum an Sounds. Auch wenn es sich hier um das "Billigmodell" der amerikanischen Edelschmiede handelt, bekommt man einen gnadenlos guten Bass in die Hand.

Der Epic ist in einem ausgesprochen guten Zustand.


Lefthand Burns London Bison Bass 1963

63´Burns London Bison Bass (GB)

Herstellungsdatum: 1963

Richtig, dies ist ein Linkshänder Burns Bison Bass von 1963! Eine Rarität und entsprechend hoch war sein Preis. Es handelt sich hierbei um die erste Serie der Fa. Burns, mit Ultra Sonic Pickups.

Der Body besteht aus Erle, das Griffbrett aus hard-rock maple.

Das Alter ist diesem Bass anzusehen.

Auf der Rückseite der Kopfplatte befindet sich noch ein Aufkleber von "Frank Hessy Ltd", Liverpool. Hessy´s war zu Beginn der Rock-Aera das Musikgeschäft in Großbritanien und viele Musikgrößen (Beatles usw.) der 60´er kauften dort ein.


Lefthand MusicMan Stingray pre Ernie Ball 1990

MusicMan Stingray Bass (pre Ernie Ball) / USA

Herstellungsdatum: 1980

Ein pre Ernie Ball Stingray (4-Saiter) mit knurrigem Sound und der von MusicMan bekannten sehr guten Bespielbarkeit.


Lefthand Fender Jazz Bass 1990

Asking price: 800,--EUR

Fender Jazz Bass (Japan)

Herstellungsdatum: 1990

Ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach einem Fender Jazz Bass, aber für uns Europäer ist es schwer, auf ein gutes Angebot zu stoßen. Hin und wieder tauchen in den USA Linkshänder Jazz Bässe auf, doch durch die Kosten für den Transport und die Zollgebühren wird ein interessantes Angebot meistens uninteressant.

Kurz vor unserer Abreise nach New York bekam ich Kontakt zu Jack Frisch aus Staten Island / NYC, einem Jazz Bässe Sammler. Jack spielt leidenschaftlich gerne Fretless-Bässe und entschloß sich daher mir diesen Bass anzubieten. Am 21. Mai 2001 trafen wir Jack in Manhattan / NYC. An diesem Abend wechselte der Bass seinen Besitzer.


Lefthand Wal Coustom IV fretless 1995

Wal Coustom IV fretless (GB)

Herstellungsdatum: 23.02.1995

Ein bundloser Bass!? Kann ich soetwas überhaupt spielen? Ich habe lange Zeit gebraucht bis ich mich zu diesem Schritt entschlossen hatte. Doch ich bereue es nicht. Es ist nicht nur der sagenhafte Klang - es ist das edele Holz, das Handling, das Gefühl - es ist der Charakter. Es ist ...alles!

Der Bodykern besteht aus Mahagoni, Korpusdecke aus amerkianischem Walnuß und Hals aus Palisander.

Details


Lefthand Rickenbacker 4001 1972

Rickenbacker 4001 (USA)


Herstellungszeit: April 1972


Einen LH-Rickenbacker hatte ich lange Zeit gesucht. Dieser Bass besitzt ein "Schachbrett-Binding" und wie alle 4001´er einen Stereo-Ausgang. Mir wurde einmal ein Angebot gemacht, daß jedoch durch die langen Verhandlungen nicht zustande kam. Eine bittere Erfahrung, aus der ich gelernt habe. Als ich diesen Bass von seinem Besitzer abholte, traf mich der Schlag. In seinem Keller stand in der Ecke ein Marshall-Turm, bestehend aus einem JCM 800 Super-Bass Amp und zwei JCM 800 Bass-Boxen (A+B Versionen). Ich hinterließ ihm meinen Namen und meine Telefonnummer. Sobald er sich von diesem Turm trennen wollte, sollte er mich anrufen. Nach ca. einem Jahr rief ich ihn dann an und wollte auf einen Verkauf drängen. Er hatte ihn zwischenzeitlich verkauft!!!!

Details


Lefthand Fender Precision Bass 1971

Fender Precision Bass (USA; Brown Sunburst)


Herstellungsdatum: 05.02.1971


Volkmar Bornemann, zur damaligen Zeit beim Musik Produktiv Ibbenbüren, flog in regelmäßigen Abständen in die USA, um dort Gitarren für seinen Rare Guitar Shop einzukaufen. Ich spielte zu der Zeit nur über meinen alten Fender-Precision. Ich war mir über den Wert des 1964 gebauten Basses durchaus im Klaren und hatte große Sorge, das er mir bei Auftritten oder auch sonst unterwegs gestohlen würde. Daher brauchte ich für den "Alltag" einen anderen Precision. Auf meinem Wunsch hin brachte er mir im Sommer 1993 diesen Bass aus New York mit.
Mit dabei war ein Original Fenderkoffer aus dieser Zeit. Tierisch schwer!!!

Details


Lefthand Fender Precision Bass 1964

Fender Precision Bass (Pre CBS; Olympic White)


Herstellungsdatum: 05.04.1964

Dies war mein zweiter Bass und ist mein ganzer Stolz!
Ich habe mir von meinem Bruder und einem Nachbarn das Geld geliehen und mir einen Traum erfüllt. Er hat mich auf vielen Auftritten (bis zum Kauf des Streamer Stage I) begleitet. Den Ersten, einen
Dynacord-Halbacoustik , hatte ich verkauft. Diesen Entschluß hatte ich kurze Zeit später sehr bereut und alle Hebel in Bewegung gesetzt, um seinen Verbleib zu klären. Er ist bis heute verschollen. Seitdem verkaufe ich niemals eine Gitarre!

.


Lefhand Warwick Streamer Stage I 5-string 1991

Warwick Streamer Stage I (5 Saiter) Germany


Herstellungsdatum: 1991


Diesen Bass habe ich durch eine Anzeige in der Zeitschrift Gitarre & Bass im Jahr 1993 erwerben können. Er klingt tierisch gut und es ist eine Freunde, mit ihm zu spielen.
Er besitzt schwarze Hardware und zwei Bartolini Humbucker. Das "natural-oil-finisch" bereitete mir jeodch Probleme. Im Bereich der Bridge und am Halsrücken waren Schweisrückstände deutlich sichtbar. Alle drei bis vier Monate mußte ich ihn mit Stahlwolle abschleifen und neu einwachsen. Dazu war er mir dann zu schade. Deshalb wollte einen Warwick mit lackiertem Korpus haben.

Details


Lefthand Warwick Streamer 6string bolt on

Warwick Streamer Bold On (6Saiter) Germany


Herstellungsdatum: 1996


Ich inserierte im Dezember 95 in der "Gitarre & Bass", daß ich einen Warwick mit lackiertem Korpus suchte. Nach 9 Monaten wurde mir dieser Bass von einem Musiker aus Hof angeboten. Zuerst hatte ich kein großes Interesse daran. Dies lag daran , daß ich einen Ersatz für den u. a. Streamer haben mußte. 6 Saiten! Wie sollte ich damit zurechtkommen?
Dann wurde mir ein Angebot gemacht, bei dem ich nicht widerstehen konnte. Dieser Bass läßt sich trotz seiner 6 Saiten wunderbar spielen und ich benutze ihn bis zum heutigen Tag.


Lefthand Bluesmaster Bass

Blackwood Bluesmaster

Baujahr: 2006

Hierbei handelt es sich um einen wunderschönen Nachbau eines Gibson EB-2. Wer kennt diese Form nicht und welcher Linkshänder-Bassist hat das Internet nicht schon einmal vergeblich nach einem Lefthand Gibson EB-2 durchsucht?!? Es gibt sie nicht -oder doch?

Nun zum Bluesmaster:

Von Martin Schrader vertreibt die Fa. Blackwood. Bei einem Besuch im Frühjahr 2007 brachte Martin 3 hervorragende Linkshänder-Bässe mit, darunter auch diesen Bluesmaster Bass. Schon bei der Planung durfte ich meine Vorstellungen äußern. Daher ist dieser Bass für mich etwas Spezielles.

Der Bluesmaster kommt mit einer edlen Optik daher. Die Hochglanzlackierung flößt dermaßen Respekt ein, dass man alle gefährlichen Gegenstände wie Armbanduhr, Gürtelschnallen und Reißverschlüsse abgelegt. Sein Hals ist gut bespielbar und die passiven BassLine-Pickups liefern solide Sounds. Im Gegensatz zu meinem Dynacord Thinbody Bass hat man hier etwas mehr Masse in den Händen und der Unterschied zu einem Solidbody-Bass ist nicht so groß. Ich habe mich auf diesem Bass sofort zuhause gefühlt.


Lefthand Warwick Corvette ProLine 1996

Warwick Corvette ProLine Germany


Herstellungsdatum: 1996


Der Mann aus Hof, der mir auch den o. a. Streamer verkauft hat, teilte mir nach einigen Monaten mit, daß er noch einen Corvette mit gebrochenem Hals habe. Der Hals wurde druch eine herunterfallende Betonplatte beschädigt. Natürlich war ich daran interessiert und habe den Korpus günstig kaufen können. Es mußte lediglich (?!?) ein neuer Hals her. Die goldene Hardware war vollständig. Seitdem bin ich im Besitz des hier abgebildeten Corvette.


Lefthand Cort SJB-Bass 1999

Cort SJB-Bass


Herstellungsdatum: 1999 (?)


Das Guitar Center Thomas Weilbier (No. 1 Musik Park/Hamburg) veranstaltete in diesem Jahr (99) eine gigantische Lefthand Ausstellung. In der mir zugesandten Liste befand sich ein LH-Acoustik-Bass der Fa. Cort. Ich war schon lange auf der Suche nach einem (bezahlbaren) Linkshänder-Acoustik-Bass. Es gibt kaum einen Hersteller dafür. Ich habe nicht lange überlegt!
Dieser Bass besitzt ein USA Fishman Prefix Tonabnehmer System, welches in den Gitarren der Marke "Martin" und "Taylor" installiert ist.


Hofner Beatles Bass 1967

Höfner Beatles Bass 500/1 Germany


Herstellungsdatum:
1967
Serien-Nummer: -.-

Den Höfner bekam ich von einem Kollegen Anfang der 80`er angeboten, zusammen mit dem original Hartschalenkoffer. Er hatte ihn von seinem Onkel erhalten und konnte damit nichts anfangen. Zum Spielen ist er mir allerdings viel zu leicht. Auch wenn es ein gewöhnlicher Rechtshänder ist - er wird niemals verkauft!!


Lefthand Vester Maniac 1335 EQLH

Vester Maniac 1335 EQLH


Herstellungsdatum:
1993 oder 1994

Dem Internet sei Dank, konnte ich diesen Vester 1335EQLH für relativ wenig Geld ersteigern. Nur durch Zufall bin ich auf diesen 5-Saiter gestoßen und konnte nicht widerstehen. Da die Auktion während meines Urlaubs beendet wurde, mußte ich per Laptop den Ausgang der Versteigerung verfolgen.


Wotan 4string basss lefthand

Wotan Bass 4 Saiter

Wenn Musik deine große Leidenschaft ist, verschlingst du Fachzeitschiften, Kataloge und sonstige Informationsquellen. Da du nicht über das nötige Kleingeld für das Traumequipment verfügst, bleiben die meisten Sachen Wünsche. Später geraten sie in Vergessenheit.

Nach langer Zeit taucht dann aber der eine oder andere Wunsch plötzlich wieder auf. Was dann? Zuschlagen und Träume erfüllen. So erging es mir bei dem Wotan Bass. In den 80'ern laß ich über diesen Bass und hätte ihn gerne mein Eigen genannt. Es dauerte dann 20 Jahre, bis er Mein war.


Lefthand Ibanez Musician

Ibanez Musician (MC 924)


Herstellungsdatum:
Januar 1982

Die Modelle der Ibanez Musician Reihe sind begehrt und selten. Nach meinen Informationen sollen angeblich nur 350 Bässe für Linkshänder produziert worden seien.

Der Bass verfügt über folgende Ausstattung:

durchgehender Hals, 24 Bünde, 3 Band-EQ, aktiv/passiv Schaltung

Passive Regler für Master-Volume und Ton

Aktive Regler für Preamp boost und 3 Band-EQ

(mit original Koffer)

Details


Lefthand Hohner PJ-Bass 1990

Hohner PJ Bass (Germany)


Herstellungsdatum:
1990

Nachdem ich den Vester-Bass oftmals in dem Zimmer meines Sohnes wiederfand, mußte ich mein Vorhaben ändern. Durch die Kontakte zu anderen Linkshänder-Bassisten kam mir die Idee, auf dem Vester-Bass Autogramme der LH-Bassisten zu sammeln, denen ich persönlich begegnen werde. Nun, da mir der Vester-Bass nicht mehr zu Verfügung stand, brauchte ich einen Neuen. Hier kam mir das Angebot für diesen Hohner Bass sehr recht. Ich hoffe, daß sich viele Lefty´s dort verewigen werden. Die ersten Treffen sind bereits geplant.


Gibson Flying V Bass 1982

Gibson Flying V Bass (USA)


Herstellungsdatum:
25.02.1982

Es gibt Korpusformen die Geschichte geschrieben haben. Dazu gehört auch die Gibson Flying V. Obwohl die Flying V Gitarre seit 1958 im Programm der Firma Gibson ist, wurde der Flying V Bass nur für kurze Zeit (Ende 1981-1982) von Gibson produziert und ist daher relativ selten. Der Korpus des in Kalamazoo / USA gefertigten Basses besteht aus Mahagoni und der angeleimte Hals aus Ahorn. 2 Gibson Humbucker.
Nach Auskunft der Fa. Gibson sind von diesem Bass keine Linkshänder Modelle produziert worden. Was blieb mir daher anderes übrig, als dieses Rechtshänder Modell mit der Lackierung "Silverburst" zu kaufen?!?

Von dem Gibson Flying V Bass wurden lediglich 375 Modelle produziert!!!

Details


Gibson Flying V Bass 1981

Gibson Flying V Bass (USA)


Herstellungsdatum:
23.09.1981

Nun ja! Es hat sich ja mittlerweile herumgesprochen, dass diese Bässe nicht endlos auf dem Markt sind. Wenn dann ein Flying V Bass in Deutschland angeboten wird, und dann noch zu einem akzeptablen Preis, muß man da nicht handeln??!!

Dieser 81´er Gibson Flying V Bass ist ebenfalls in einem ausgesprochen guten Zustand.

Farbe: Alpine White


Lefthand Fender Precision Bass 1978

Fender Precision Bass (USA)


Herstellungsdatum: 1978

Wieder ein Bass, den ich mir aus den USA habe schicken lassen. Es ist angenehm leicht (was man nicht von jedem Feder Bass dieser Generation erwarten kann) und hat aufgrund des Ahorn-Halses einen größeren Höheanteil als die P´s mit Rosewood-Hälsen.

Auch dieser Bass hat zwei Haarrisse im Lack, wie bei meinem 78´er Jazz Bass.

Farbe: natural


Lefthand Kramer

Kramer "The Duke" Deluxe

Herstellungsdatum: 1981-1983

Den Hinweis auf diesen seltenen Kramer "The Duke" Deluxe headless Bass bekam ich von meinem englischen Freund Oz.

Der Bass hat den für Kramer typischen Alu-Hals!

Das "Paddel" kam im original Holzkoffer und ist in einem ausgezeichneten Zustand.

Farbe: schwarz


Ovation Celebrity Deluxe CS267 (Honeyburst)

Herstellungsdatum: 2001 ?

Meinem Sohn Daniel habe ich meine gute und alte Cortez-Akustikgitarre vermacht und brauchte nun hierfür Ersatz. Da kam die Fa. Ovation als Garant für wohlklingende Gitarren in Frage.


Lefthand Fender Stratocaster 1978

Fender Stratocaster (USA)


Herstellungsdatum: 19
78

Ich weiß nicht warum, aber als ich die Anzeige für diese Fender gelesen hatte, ging sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Es war schon immer mein Wunsch, eine "echte" Strat zu besitzen. Sie ist in einem tadellosen Zustand, abgesehen von leichten Lackabsplitterungen am hinteren Gurtknopf. Sie leistet mir zusammen mit einem Marshall-Combo gute Dienste.



© Copyright & Design by Webmaster - Keine Weiterveröffentlichung der Fotos ohne ausdrückliche Genehmigung!


WEBCounter by GOWEB